Schmerztherapie

Der Schmerz ist gleichzeitig eine Empfindung, ein Gefühl, ein Verhalten und eine Kognition. Wir werden gemeinsam alle vier Bestandteile des Schmerzes ansprechen und bearbeiten.

Nach einem ausführlichen Gespräch, insbesondere der Schmerzanamnese mittels Fragebogen, und klinischem Untersuch bespreche und verbessere ich mit Ihnen Ihre individuelle medikamentöse Schmerztherapie.

Sie können bei entsprechender Indikation eine TENS-Therapie ausprobieren. Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) kann die Schmerzschwelle durch die Aktivierung der körpereigenen Hemmmechanismen heraufsetzen. Das Mieten oder das Kaufen des Gerätes wird bei Ansprechen der Therapie von den Krankenkassen unterstützt.

Der Umgang mit den Schmerzen mittels Entspannungstechniken und der Biofeedback-Methode ist ein zentraler Bestandteil der Schmerztherapie.

 

'Frei sein im Schmerz, statt frei sein vom Schmerz!'